Lara Heim

 

Hübeli 2
6247 Schötz

 

Natel 079 752 91 25

Telefon 041 980 29 22

 

 

Das nächste Ritual

“Wintersonnenwende”

 

Samstag, 21. Dezember 2019

 

weitere Informationen

 

Meditation im Winter

Meditationen mit Sicht von innen nach aussen in mein Gartenpärkli. Über die Wintermonate biete ich Raum für Momente im Sein.

 

Jeweils am letzten Samstag des Monats von 10-11 bist Du herzlich Willkommen.

 

nächster Samstag:

28. Dezember 2019

 

Bitte um Anmeldung bis spät. Samstag 9.00 Uhr, per E-Mail oder SMS.

Beitrag in CHF nach eigenem Ermessen
weitere Informationen

WUNSCHBAUM

Liebe Alle

 

Auch in diesem Jahr gibt es in meinem Garten wieder einen Baum, resp. Ast, den wir mit unseren Wünschen schmücken.

 

Weitere Informationen zum Wunschbaum und ein paar Gedanken zur Zeit vor dem Jahreswechsel findest du hier (PDF)

 

12 heilige Nächte

24. Dez. bis 6. Jan.

 

Diesen 12 Rauhnächten um den Jahreswechsel, wird im europäischen Brauchtum besondere Bedeutung zugemessen.

 

weitere Informationen

Selbstheilung

Praktischer Tipp zur Schmerzlinderung

 

HIER

 

SEHENSWERT

Immer wieder berührend...

 

direkter Link zu Charlie Chaplins Rede "Selbstliebe"

 

................

 

Mini-Stonehenge im Säuliamt entdeckt

 

direkter Link zum Artikel

www.tagesanzeiger.ch

 

................

 

Rätselhafte Geschichten

aus der Schweiz

 

direkter Link zum Trailer

www.arme-seelen.ch

 

................

 

Aktueller Beitrag 

zum Thema Sterbebegleitung

 

direkter Link zu Trailer

www.being-there.ch

 

UNTERSTÜTZENSWERT

Eidg. Volksinitiative für
“Sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung”

direkter Link zur Webseite
www.initiative-sauberes-trinkwasser.ch

 

Persönliche Impulse

Selbstheilung

 

Wir haben verschiedene Heilpunkte in unserem Körper. Einer ist in der Mitte je Handfläche.

 

Wenn du Schmerzen hast, so lege die Mitte der linken oder rechten Handfläche auf die schmerzende Stelle. Dann stellst du dir vor, dass du den Heilpunkt in deiner Hand öffnest.

 

Nun lässt du deine Gedanken frei vorüber ziehen, wie Wolken am Himmel.

 

Atme ganz bewusst.

 

Wenn du spürst, es ist genug, dann schliesst du den Heilpunkt und den Schmerzpunkt ganz bewusst, bedankst dich – wenn du magst – bei den unterstützenden Energien und gehst in deine normale Atmung.

 

Das kannst du beliebig oft wiederholen – keine unpassenden Nebenwirkungen.

 

Nach einem Hand-Energie-Fluss empfehle ich die Hände mit Salz oder Heil-/Steinerde zu waschen, zur Erfrischung und Neutralisierung.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA