Lara Heim

 

Hübeli 2
6247 Schötz

 

Natel 079 752 91 25

Telefon 041 980 29 22

 

 

NEU – offener Garten

Wer sich selber und die Natur in meinem Gartenpärkli entspannt geniessen möchte, ist jeweils am letzten Samstag des Monats von 10-11 Uhr herzlich Willkommen.

 

nächster Samstag:

29. Juni 2019

 

weitere Informationen

Das nächste Ritual

"Sommersonnenwende"
Freitag, 21. Juni 2019

 

weitere Informationen

 

Selbstheilung

Praktischer Tipp zur Schmerzlinderung

 

HIER

 

Dein eigenes Ritual?
SEHENSWERT

Immer wieder berührend...

 

direkter Link zu Charlie Chaplins Rede "Selbstliebe"

 

................

 

Mini-Stonehenge im Säuliamt entdeckt

 

direkter Link zum Artikel

www.tagesanzeiger.ch

 

................

 

Rätselhafte Geschichten

aus der Schweiz

 

direkter Link zum Trailer

www.arme-seelen.ch

 

................

 

Aktueller Beitrag 

zum Thema Sterbebegleitung

 

direkter Link zu Trailer

www.being-there.ch

 

Persönliche Impulse

Naturseifen

 

Mit sinnlicher Begeisterung kreiere ich schon seit vielen Jahre Seifen aus Naturmaterialien. Laufend entstehen neue Seifen-Sorten. Ich liebe die Vielfalt der Düfte und freue mich über ein Produkt, frei von Konservierungs- und Farbstoffen. 

 

In den Jahren als Marktfrau habe ich viele positive Rückmeldungen bekommen, auch von
Kunden mit sensibler Haut. 

 

Sie entdecken mein gesamtes Sortiment bei einem Besuch am internen Marktstand
Hübeli 2, 6247 Schötz (Termine nach Vereinbarung) 

 

 

Eine Auswahl meiner Seifenkreationen finden Sie

– in der Goldenen Blumenstube in Gettnau
– im Haar- und Klang-Atelier in Kerns.

 

oder in meinem

Online-Shop

 

Wenn Sie LadenbesitzerIn sind und meine Naturprodukte, in Ihr Sortiment aufnehmen möchten, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme. 

Kundengeschenke – bei grösseren Mengen, Preise auf Anfrage 

Für Filzarbeiten biete ich Restseifen zum Kilopreis von CHF 25.00 an  

 handmade_with_love

 

 

Palmfett In meinen Seifen verwende ich Bio-Palmfett aus Fairtrade-Handel von Rapunzel. Diese Organisation hat die Notwendigkeit eines sozial- und umweltverträglichen Palmanbaus erkannt und vertreibt ausschliesslich fair gehandeltes Palmfett. Palmfett ist schwierig zu ersetzen, da seine wertvollen Inhaltsstoffe die Haut schützen und eine milde, feste Seife ergeben. Ich habe kein natürliches, pflanzliches Fett als Ersatz gefunden, welches mich überzeugt.